Publikationen und Buchempfehlungen


 

 
Die gedruckte Auflage des Buches ist leider bereits vergriffen.
Wir bieten deshalb hier das Buches kostenfrei zum "download" an:
 
Buch-Download:   GEGEN DAS VERGESSEN
Eine Kunstaktion von Gunter Demnig mit der Arbeitsgemeinschaft Stolpersteine für Elmshorn
   
hier klicken (10 MB)
     
Kapitel  

Grußworte und Inhaltsangabe

Wo sind sie geblieben?
...Wohin die Elmshorner Juden von den ...Nationalsozialisten verschleppt wurden.


Antifaschistischer Widerstand und ...Arbeiterbewegung.

Euthanasie - der Mord an ...Behinderten ...und Kranken.

Jehovas Zeugen in ...SchleswigoHolstein

Zwangsarbeit - Sklaven für die ...Kriegswirtschaft.

Interview mit Gunter Demnig

Pressespiegel

Literaturliste

Impressum


Karte

 

Buchempfehlungen:    


„Beiträge zur Elmshorner Geschichte: Juden in Elmshorn: Diskriminierung – Verfolgung – Vernichtung“, Band 9, Teil 1, Harald Kirschninck, hrsg. Stadt Elmshorn, ISSN 0937-3403

„Beiträge zur Elmshorner Geschichte: Juden in Elmshorn: Isolierung – Assimilation – Emanzipation“, Band 12, Teil 2, hrsg. Stadt Elmshorn, ISSN 0937-3403 (beide erhältlich bei der Stadtbücherei, Industriemuseum, Stadtarchiv)

„Die Freiheit lebt – antifaschistischer Widerstand und Naziterror in Elmshorn und Umgebung“, Herbert Diercks und Fritz Bringmann (erhältlich bei der VVN/BdA: Sonja Stein, Tel.: 04121/24586).

Informationen zur Schleswig-Holsteinischen Zeitgeschichte – ISHZ (Periodika des AKENS) (erhältlich im Industriemuseum oder direkt über Kay Dohnke Tel.: 040/4393211 e-mail: post@akens.org

„Menora und Hakenkreuz - zur Geschichte der Juden in und aus Schleswig-Holstein, Lübeck und Altona“, Gerhard Paul, Miriam Gillis-Carlebach, Wachholtz-Verlag
„Memorbuch zum Gedenken an die jüdischen, in der Schoa umgekommenen Schleswig-Holsteiner und Schleswig-Holsteinerinnen“, Miriam Gillis-Carlebach, Dölling und Garlitz-Verlag, Hamburg

„Spuren vergessener Nachbarn – ein Kunstprojekt füllt Gedächtnislücken – Stuttgarter Stolpersteine“, direkt bei Peter Grohmann Tel.: 0711/2485677 (mit Tipps zur Recherche), www.stolpersteine-stuttgart.de

„Stolpersteine in Neumünster – Jeder, der die Inschrift eines Stolpersteines liest, macht eine Verbeugung vor dem Opfer“, Herausgeber: Stadt Neumünster, Kulturbüro

„Die Verfolgung und Ermordung der Hamburger Juden 1933-1945 - Geschichte. Zeugnis. Erinnerung“, Beate Meyer, Landeszentrale für politische Bildung Hamburg, 2006, ISBN: 3-929728-85-0

 


„Gewerkschaftsgeschichte Elmshorn und nähere Umgebung“, Ralf Sluzalek. Herausgegeben und erhältlich bei der IG Metall Verwaltungsstelle Elmshorn, Wedenkamp 31, (04121/260311)

„Drei Leben gegen die Diktatur“. Die Pinneberger Nazigegner Heinrich Geick, Heinrich Boschen u. Wilhelm Schmitt, Hildegard Kadach/Dieter Schlichting, VVN/Bund der Antifaschisten Pinneberg

„Verschleppt zur Sklavenarbeit – Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter in Schleswig-Holstein“, Gerhard Hoch, Rolf Schwarz Hrsg., Bestellung über Gerhard Hoch, Buchenstraße 25486 Alveslohe, Tel.: 04193/2925

„Erinnerungen eines Antifaschisten 1924 -2004“, Fritz Bringmann, Konkret Literatur Verlag, Hamburg und Fritz Bringmann, ISBN 3-89458-231-6

„Wir leben trotzdem – Esther Bejarano – vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Künstlerin für den Frieden“, Esther Bejarano/Birgit Gärtner, Pahl-Rugenstein Verlag, ISBN 3-89144-353-6

„Am mutigsten waren immer die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus, Hans Hesse, Edition Temmen, 1998, ISBN 3-86108-724-3

„Pinneberg zur Zeit des Nationalsozialismus“, Johannes Seifert, VHS-Geschichtswerkstatt Pinneberg, Band 2
„Faschismus und Ideologie – Projekt Ideologietheorie“, herausgegeben von Klaus Weber, Argument Verlag, ISBN
978-3-88619-334-9

„Der deutsche Faschismus in Quellen und Dokumenten“, Reinhard Kühnl, PapyRossa Verlag, ISBN 3-89438-250-3

„Nacht über Hamburg, Bericht und Dokumente 1933-1945“, Gertrud Meyer, Bibliothek des Widerstandes, Röderberg-Verlag GmbH, Frankfurt/M. 1971
 

     
 www.stolpersteine-elmshorn.de